hdflogo_white_big[1]

DOK Premiere - Kino-Dokumentarfilm plus Filmgespräch

Die DOK Premiere ist eine vom Haus des Dokumentarfilms kuratierte Kinoreihe. Sie präsentiert in Stuttgart und Ludwigsburg aktuelle Dokumentarfilme plus Werkstattgespräche mit den jeweiligen Regisseur:innen. 

Unsere DOK Premiere im Mai

Filmstill aus DAS LEERE GRAB bearbeitet für DOK Premiere

DAS LEERE GRAB. Ein Dokumentarfilm von Agnes Lisa Wegner und Cece Mlay.

Zwei Familien aus Tansania begeben sich auf die Suche nach ihren gestohlenen Vorfahren. Ihre Nachforschungen führen nach Deutschland, wo Zehntausende Schädel und Knochen aus ehemaligen Kolonien in Museen gelagert werden. John Mbanos Urgroßvater wurde von deutschen Kolonialtruppen hingerichtet; sein Schädel kam zu „Forschungszwecken“ nach Deutschland. So auch die sterblichen Überreste eines Vorfahren von Felix und Ernest Kaays. DAS LEERE GRAB erzählt deutsche Kolonialverbrechen aus der Perspektive der Geschädigten.

Termine

Das Haus des Dokumentarfilms (HDF) präsentiert die DOK Premiere von DAS LEERE GRAB. An die Screenings schließt sich ein Publikumsgespräch an.

Moderation: Kurator Kay Hoffmann (Ludwigsburg) bzw. Goggo Gensch (Stuttgart) vom Haus des Dokumentarfilms.

Caligari Kino Ludwigsburg
Mi, 22.05.2024, 19.30 Uhr

Filmgespräch mit Produzent Christoph Holthof.

https://www.kinokult.de/dok-premiere.html

Atelier am Bollwerk Stuttgart
Do, 23.05.2024, 19.30 Uhr

Filmgespräch mit den Regisseurinnen Agnes Lisa Wegner und Cece Mlay.

arthaus-kino.de/specials/premieren/

Trailer

DAS LEERE GRAB

Dokumentarfilm von Agnes Lisa Wegner und Cece Mlay
Produktion: kurhaus production, Kijiweni Productions in Koproduktion mit ZDF/Das Kleine Fernsehspiel. Förderung: MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Die Beauftragte für Kultur und Medien (BKM), Deutscher Filmförderfonds (DFFF). Unterstützung: Heinrich-Böll-Stiftung.

Eine Veranstaltung des Hauses des Dokumentarfilms in Kooperation mit Salzgeber Medien; in Stuttgart zudem mit der Heinrich Böll Stiftung.

Weiterführende Informationen

Rückblick auf unsere DOK Premieren

Hier finden Sie Infos zu allen DOK Premieren der vergangenen drei Jahre, die in Ludwigsburg und seit Herbst 2020 auch in Stuttgart stattgefunden haben. 

Zur Geschichte der DOK Premiere

Die DOK Premiere mit Filmgespräch wird seit mehr als einer Dekade vom Haus des Dokumentarfilms (HDF) ausgerichtet und kuratiert. Die ersten zehn Jahre fand sie zunächst im Caligari Kino Ludwigsburg, dem Kino der Filmakademie Baden-Württemberg, statt – moderiert von HDF-Mitarbeiter Kay Hoffmann. 

Im Herbst 2020 hat HDF-Geschäftsführerin Ulrike Becker in Kooperation mit den Erasmus-Kinos in Stuttgart einen weiteren Spielort etabliert. Dort wird die DOK Premiere des HDF von Goggo Gensch, dem ehemaligen Leiter des SWR Doku Festivals, moderiert.

Abgebildet ist ein Überblick über unsere Veranstaltungen der Jahre 2017-2019. Ab 2020 finden Sie ausführliche Infos (Trailer, Fotos, Nachberichte) über die Filteroption bei „Rückblick auf unsere DOK Premieren“.